Akupunktur / Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

Akupunktur kann heilen und den Schmerz nehmen - Akupunktur ist eine faszinierende Heilmethode, die die fernöstliche Medizin hervorgebracht hat. Die Akupunktur wurzelt in dem 4000 Jahre alten Erfahrungsschatz chinesischer Ärzte und nimmt einen immer grösseren Stellenwert im Spektrum der therapeutischen Möglichkeiten ein. Heute bereichert die Akupunktur über kulturelle Grenzen hinweg auch unsere schul-medizinischen Therapiemöglichkeiten.

Die Wirkung der Akupunktur resultiert - durch feine Akupunkturreize - zum einen aus einer Hemmung der Weiterleitung der Schmerzreize zum Gehirn bereits auf Rückenmarksebene, so dass dort schmerzlindernde und entzündungshemmende Hormone ausgeschüttet werden. Zum anderen kann die Akupunktur zur Heilung beitragen über immunologische Mechanismen, die die Regeneration geschädigter Gewebe fördern.

Die Akupunktur ist eine erfolgversprechende und nebenwirkungsfreie Therapie bei chronischen Beschwerden der Wirbelsäule, Arthrose der Kniegelenke und bei anderen Erkrankungen wie Kopfschmerz, akuter Schultererkrankung, HWS-Syndrom und Tennisellenbogen. Insbesondere bei Vorhandensein mehrerer Begleiterkrankungen ist die Akupunktur eine schonende Behandlungsmöglichkeit.

Die Akupunktur kann durch die Neuraltherapie, Kinesiotapes, Manuelle Therapie, Triggerpunkt Behandlung und Atlastherapie nach Arlen sinnvoll ergänzt werden.

Wenn Sie an einer dieser Beschwerden leiden sollten, vereinbaren Sie einen Temin oder rufen Sie uns unter 040 / 675 90 857 gerne an.